Montag, 23. Dezember 2019

Ab in die Gummizelle

Zu Trump kann es keine zwei Meinungen geben. Der Mann ist ein hochgefährlicher Irrer, der dringend aus dem Amt entfernt gehört.
Leider spielt das so gut wie keine Rolle angesichts der zutiefst korrumpierten republikanischen Partei.
Jeder einzelner GOP-Abgeordnete im US-Kongress hat sich das Rückgrat entfernen lassen; ist derartig angsterfüllt vor den Tobsuchtsanfällen des IQ45 und seinen 68 Millionen Twitter-Followern, daß sie jede auch noch so absurde Lüge und Heuchelei nachplappern.

Die Väter der US-Verfassung haben Vorkehrungen für den Fall getroffen, daß ein korrupter oder krimineller Präsident im Oval Office sitzt.
Dafür ersannen sie das Impeachment-Verfahren und den 25. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten, in dem geregelt ist wie bei einem amtsunfähigen Präsidenten zu verfahren ist.

[…..] Whenever the Vice President and a majority of either the principal officers of the executive departments or of such other body as Congress may by law provide, transmit to the President pro tempore of the Senate and the Speaker of the House of Representatives their written declaration that the President is unable to discharge the powers and duties of his office, the Vice President shall immediately assume the powers and duties of the office as Acting President. [….]
(Zusatzartikel 25, Abs 4)

Die Väter der Verfassung haben aber keineswegs den Fall kommen sehen, daß ein bösartiger, amtsunfähiger Präsident das Land ins Verderben führt und gleichzeitig eine gesamte Kongresspartei ausnahmslos die Verfassung mit Füßen tritt, alle Abgeordneten ihren Amtseid in die Tonne treten und sich einem manischen Lügner und Kriminellen verschreiben.


Selbstverständlich ist das von den Demokraten im House auf den Weg gebrachte Impeachmentverfahren nicht nur gerechtfertigt, sondern auch absolut notwendig, weil dieser Präsident während der diesbezüglichen Anhörungen seinen Generalbevollmächtigten in der Ukraine aktiv weiter die nächsten Präsidentschaftswahlen manipulieren lässt.
Daher hatten Nadler, Pelosi und Schiff eben gerade nicht die Möglichkeit das Schicksal Trumps den Wählern im November 2020 zu überlassen.

Möglicherweise tritt der paradoxe Fall ein, daß das Impeachment Trump bei seinen zutiefst gehirngewaschenen Wählern sogar hilft. Nicht nur große Teile der US-amerikanischen Abgeordneten, sondern auch weite Teile der Medien haben längst Anstand und Ehrlichkeit hinter sich gelassen. Hinzu kommt die starke Bevorzugung der Konservativen durch das US-Wahlrecht. Die Demokraten müssen bei den absoluten Stimmen zehn Prozentpunkte vor den Republikanern liegen, um sicher zu gewinnen. Voter-Suppression, Gerrymandering und Wahlmännersystem sorgen sonst dafür, daß wie im Fall Clinton vs Trump im Jahr 2016 der Kandidat, der fast drei Millionen Stimmer WENIGER bekam, die Wahl gewann. Es gibt Rechenmodelle, nach denen die Demokraten im Jahr 2020 sogar mit zehn Millionen Wählerstimmen mehr als Trump die Präsidentschaftswahl verlieren könnten.

Für die Zukunft der USA sehe ich daher schwarz, und zwar dunkelschwarz.
Selbst bei einem demokratischen Sieg 2020 würde schließlich kein Friede einkehren, sondern der durch russische Bots, FOX und Evangelikalen Multimillionen-Mob immer mehr wüten.

Die Wahl Donald Trumps und das hochgradig verwerfliche Verhalten seiner Partei haben den inneren Frieden der USA dauerhaft zerstört.


Möglicherweise wäre es aus verfassungshygienischen Gründen tatsächlich besser Trump gewänne 2020 erneut mit deutlicher Stimmenminderheit, so daß eine Änderung des Wahlsystems dringender wird.
In seiner zweiten Amtszeit sollte er dann so einen gewaltigen ökonomischen Schaden anrichten, daß selbst große Teile seiner Anhänger erkennen auf das falsche Pferd gesetzt zu haben.

Der Weg in den wirtschaftlichen Abgrund zeichnet sich durch Rekordverschuldung und Handelskriege bereits ab.
Hinzu kommt aber die sich immer deutlicher zeigende Geisteskrankheit des orangen Golfers.
Seine Sinne, Konzentrationskraft, Aufmerksamkeitsspanne schwinden zusehends.
Kein Satz ohne Lügen, kein Tweet ohne Rechtschreibfehler.
Er wird immer erratischer, redet nicht nur inhaltlich betrachtet Unsinn, sondern kann sich auch immer schlechter ausdrücken.
Es kommt inzwischen zu drastischen Wortfindungsstörungen.

Morbus Covfefe im Vollbild:


Es wird schlimmer, der Wahnsinn ist unübersehbar.
Zu Hunderten melden sich inzwischen Psychiatrie-Fachleute und wenden sich an den US-Kongress: Dieser Mann gehört nicht an den Atomkoffer, sondern in die Gummizelle.

[….] A petition signed by 350 psychiatrists and other mental-health professionals claiming that President Donald Trump’s mental health is deteriorating rapidly amid impeachment proceedings is set to be submitted to Congress on Thursday.
„We are convinced that, as the time of possible impeachment approaches, Donald Trump has the real potential to become ever more dangerous, a threat to the safety of our nation,“ said Drs. Bandy Lee, a Yale psychiatrist, Jerrold Post, a former CIA profiler, and John Zinner, a psychiatrist at George Washington University.
[….] „We are speaking out at this time because we are convinced that, as the time of possible impeachment approaches, Donald Trump has the real potential to become ever more dangerous, a threat to the safety of our nation,“ Drs. Bandy Lee, a Yale psychiatrist, Jerrold Post, a former CIA profiler, and John Zinner, a psychiatrist at George Washington University, wrote in a statement accompanying the petition, which was first reported by the British outlet The Independent.
They wrote that „failing to monitor or to understand the psychological aspects“ of impeachment on Trump „or discounting them could lead to catastrophic outcomes.“ [….]
Dr Lee told Business Insider by email on Friday morning that the number of signatories had risen to 773. She said that she was prepared with two other psychiatrists to consult with lawmakers about the effect of impeachment on the president’s mental health. [….]

Die drastischen mentalen Ausfälle, die wir auch als Laien bemerken, sind für Fachleute überdeutlich.
Sein IQ bewegt sich möglicherweise jetzt schon am Rande des Schwachsinns.

[…..]  Was Donald Trump’s IQ Measured at 73?
Trump's IQ test results were supposedly discovered in a former New York Military Academy employee's closet. […..]

Keine Kommentare:

Kommentar posten