Sonntag, 20. August 2017

Mal was Lustiges

Das ganze Wochenende konsumiere ich Analysen über den tief verwurzelten US-amerikanischen Rassismus, Stories über die rechtsradikalen Multimilliardäre Mercer und Koch, die recht erfolgreich den Faschismus etablieren und deprimierende Einsichten von Jason Brennan in die desinteressierte, hedonistische amerikanische Gesellschaft, die man aber unbedingt anhören sollte!
Für heute reicht es mir.

Heute habe ich aber auch etwas wirklich Lustiges entdeckt; dank meines Kabel-Anbieters WILLY TEL, den mein Vermieter für meine Wohnung zur Verfügung stellt.
Dieser kleine Nischendienst bietet unter seinen frei empfänglichen TV-Sendern auch zwei regionale Kanäle, die beide NOA4 heißen und für mich nicht zu unterscheiden sind.
Das immerhin, ist ein sympathisches Stück Anarchie, das schon beim Sendersuchlauf startet.
Ein NOA4 bringt regionale News aus Hamburg und das andere NOA4 berichtet aus Norderstedt.
Die Anfangszeiten der Sendungen braucht man sich nicht zu merken, da die wenigen Sendeinhalte ohnehin in endlosen Schleifen laufen.

Montag bis Freitag
von 18:30 Uhr bis 15:00 Uhr am Folgetag auf Sendung.
Alle 30 Minuten Wiederholung "Aktuelles aus unserer Stadt".
von 15:00 bis 17:00 Uhr werden die Sendungen der vergangenen vier Tage wiederholt.
17:00 bis 18:30 Uhr finden Sie Tipps und Termine in und um Norderstedt auf unseren Info-Tafeln.
Samstag bis Montag
Ab Samstag 15:00 Uhr alle zweieinhalb Stunden Wiederholung der Wochensendungen bis Montag 17:00 Uhr.

Ich wüßte gern die Einschaltquoten, mutmaße aber, daß sie zwischen Null und einem Zuschauer (nämlich mir heute Morgen) oszillieren.

Eigentlich ist es schon an sich lustig, daß ein winziger Nischen-TV-Provider sich noch ein nischigeres Regionalprogramm für Hamburg und noch mal eine Ebene drunter für die drei Norderstedter unter ihren Kunden leistet.

Die Sendung „Vereinstalk“ berichtet diese Woche über die Fohat Engel-Energie.
Offensichtlich wurde die NOA4-Redaktion vom Postillon unterwandert.

Drei blonde Wesen, die scheinbar alle von Oliver Kalkofe gespielt wurden, erläuterten ihre Heilerinnenkräfte.


Oberengelheilerin Gabrièla A. Franklin, 1. Vorsitzende des Vereines Fohat Engel-Energie F.E.E. e.V. -Qualitätssicherung Spirituelles Heilen, Mystikerin, spirituelle Heilerin für Mensch und Tier, Heilpraktikerin, Heilhypnosetherapeutin von der Heilerschule Paramita, heilt normale Menschen, die allerdings geheilt werden wollen müssen. Wenn ihre Heilkünste versagen liegt es selbstverständlich nicht an ihr, sondern daran, daß sich der Patient sperrt und nicht offen für die Fohat-Engel-Energie ist.

Für nur 65 Euro pro Stunde heilt der Fohat-Engel alles worunter man schon immer leiden wollte.
Ein lächerlich geringer Preis, wenn man bedenkt was diese Frau alles kann!

Neben den Ausbildungen habe ich einige Fähigkeiten schon mitbringen können.
Denn schon als Kind konnte ich den physischen Körper eines Menschen umrahmt von feinstofflichen fließenden Energiefeldern wahrnehmen. Ich sah auch an bestimmten Stellen in diesen Umrahmungen, die meistens eiförmig waren und verschiedene Farben aufweisen konnten, wirbelartige Öffnungen, in denen ein Austausch von Energie vorgenommen wurde. Als Kind wusste ich nicht, was es zu bedeuten hatte. Erst sehr viel später lernte ich in den verschiedenen Heilerausbildungen, dass ich in der Lage bin, die Aura von Menschen und Tieren sowie die Chakren zu sehen.
Als Kind hatte ich Spielgefährten aus einer anderen Welt, die mir wertvoll waren und mir halfen, meine Kreativität auszuleben. Ich bekam Botschaften aus der geistigen Welt von erhabenen Lichtwesen, die zu mir sprachen. Manchmal durfte ich bei besonderen Anlässen die lichtdurchfluteten Engelwesenheiten sogar sehen. Wenn sie sich zeigten, waren sie so hell, dass meine Augen durch den Anblick schmerzten. Die Ausstrahlung war für meine physischen Zellen zu machtvoll. Im Laufe der letzten 20 Jahre konnte ich lernen, mit diesen hohen Energien umzugehen. Seit dem Jahre 2000 arbeite ich nun schon als Kanal ganz hoher feinstofflicher Dimensionen und übertrage Fohat-Lichtenergie, die eine harmonisierende Wirkung auf die Körperzellen, die Chakren und die Aurakörper entfalten kann. Dann ist es den Zellen  wieder möglich, ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Kollegin Constanze Ilchen heilt auf diese Art Hunde und Katzen, welche sich als besonders Engel-empfänglich zeigen.

[….] Ich bin Constanze Ilchen, Jahrgang '79, und ich wohne im Pinneberger Quellental.
Die tiefe Verbindung zur Spiritualität und die große Liebe zu Tieren und Mutter Natur begleiten mich schon ein Leben lang. Ich war auf der Suche und glücklich vervollständigt, als ich die Engel fand. Sie alle suchen liebevolle himmlisch-irdische Helfer. Es ist mir eine Ehre, als Medium der hohen Fohat Engelenergie dienen zu dürfen. [….] 2012 gehörte ich zu den ersten nach DGH geprüften Tierheilern in Deutschland.
[….] Die feinstoffliche Arbeit mit Tieren ist meine Berufung und eigentlich möchte ich das gar nicht Arbeit nennen, sondern pure Freude ;-)! Mit ihrer Fähigkeit, im Jetzt zu leben und bedingungslose Liebe zu schenken, sind sie uns oft ein gutes Stück voraus.  Mein Ziel ist es, insbesondere Tiere ganzheitlich zu begleiten und den Fellnasen und ihren Menschen liebevolle Unterstützung zu geben. Hier arbeite ich sowohl auf physischer, als auch auf psychischer und energetischer Ebene. Das feinstoffliche Sehen der Aura und Chakren ist mir hierbei eine wertvolle Hilfe, um Blockaden zu lösen. Meine Schwerpunkte sind – neben der Wirbelsäulenaufrichtung und der Zellregeneration des Tieres – die mediale Tierkommunikation und die Wiederherstellung des Energieflusses. [….]

 Ulrike Vogt ist „Hypnoseheiltherapeutin“ für Demente; wird also offensichtlich in Pflegeheimen auf ohnehin schon hoffnungslos Verwirrte losgelassen.

Als Medium der geistigen Welt übertrage ich Fohat-Heilenergie zur harmonisierenden Wirkung Ihrer Körperzellen, Chakren und Aurakörper.
Mit liebevoll geöffneten Herzen und Engagement bin ich eine spirituelle Heilerin und biete Heilhypnose-Behandlungen an.
Aufgrund meiner eigenen Sensivität und Emphatie und ein persönliches Ereignis kam ich selber in Kontakt mit der Engelwelt und es eröffneten sich für mich neue Türen zu höheren Bewusstseinsebenen. Es sind ganz weiche liebevolle Energie.
Um diese Bewusstseinsebenen richtig zu deuten und zu erweitern und anderen Menschen und Tieren damit dienend zu helfen, habe ich hierauf eine seriöse und fundierte Ausbildung erfolgreich absolviert nach den Richtlinien des  Dachverbandes Geistiges Heilen e.V. . Wahre Heilung kann nur entstehen, wenn ich dem Menschen wirklich vom Herzen heilen möchte, denn dann fließt die Energie, da die Engel auch nur dienend Wesen sind und keine egoistischen Zwecke fördern würden. [….]

Sind das jetzt schon Symptome der Endzeit, daß ich mit meinen Kabelgebühren eine „Redaktion“ mitfinanziere, die solche Realsatire verbreitet?
Oder ist es eigentlich ein positives Zeichen, wenn wir Norddeutschen offensichtlich reich genug sind, um diese absoluten Scharlatane durchzufüttern?


Keine Kommentare:

Kommentar posten